Hamburger Blockmeisterschaften am 29. Mai

Nur acht Punkte fehlten Christian Beth als Gaststarter bei den Hamburger Blockmeisterschaften am 29. Mai an der Qualifikationsnorm für die Deutschen Schülermeisterschaften.

Bei idealen Leichtatletikbedingungen startete Christian mit neuer Bestzeit von 11,54s über 80m-Hürden Erfolg versprechend in seinen aus fünf Disziplinen bestehenden Blockwettkampf. Doch bereits beim Hochsprung, der nächsten Disziplin, machten sich alte Rückenprobleme bemerkbar. Mit 1,72m blieb Christian zwar im Plan, beim anschließenden 100m-Lauf war die Behinderung aber so stark, dass er an einen Abbruch des Wettkampfs dachte. Christian machte dann zwar doch weiter, die Leistungen im Lauf und im Weitsprung blieben jedoch hinter seinen Möglichkeiten zurück. Im abschließenden Speerwurf fehlte Christian mit einer Weite von 38,41m dann etwa ein Meter, um doch noch die Quali zu schaffen.

Athlet AK Disziplin Leistung Platz
Beth, Christian M15 Speerwurf 600g 38,41
Hochsprung 1,72
Weitsprung 5,53 PB
80mH 11,54 PB
100m 12,77
Block Sprint 2792 1.  PB