THW-Norder-Cross am 13.11.2016

Bei strahlendem Sonnenschein aber eisigen Temperaturen starteten vier THW-Athleten bei der 13. Auflage des THW-Norder-Crosslaufs.

Aufgrund einer teilweisen Platzsperre musste gegenüber den letzten Jahren eine etwas abweichende Streckenführung gewählt werden. Trotz des stellenweise hart gefrorenen und an anderen Stellen rutschigen Bodens gab es aber überwiegend positive Rückmeldung von den Aktiven.

Ebenfalls positiv war das Abschneiden der THW-Läufer. Alle vier landeten auf einem Podestplatz.

Ganz oben auf dem Podest stand Gaby Krämer in der Altersklasse W50 nach ihrem Lauf über drei Runden (etwa 1000m pro Runde).

Einen zweiten Platz erreichten die beiden neuen THW-Athleten Lara (W9) und Lilly-Sophie (W7). Beide mussten eine Runde (etwa 1000m) laufen und zeigten trotz ihres jungen Alters eine prima Laufeinteilung.

Für Bente (W13) und Jan-Hinrich (M14) ging der Lauf über zwei Runden. Bente wurde gegen starke Konkurrenz Dritter und stand damit ebenso auf dem Siegertreppchen wie Jan-Hinrich, der in seiner Altersklasse Zweiter wurde.

Alle Ergebnisse