Fünf THW-Athleten beim Kreisevergleich am 21. September in Preetz

Fünf THW-Athleten wurden auf Grund ihrer guten Leistungen vom KLV Kiel für den 21. Kreisevergleich zwischen den Kreisen Kiel, Rendsburg-Eckernförde und Plön nominiert. Und alle fünf Athleten konnten zum Saisonende noch Bestleistungen erzielen.  

Zur Mannschaft der U12-Schülerinnen gehörte Bente, die im Weitsprung, Ballwurf und der Staffel eingesetzt wurde und mit ihrer Mannschaft den 2. Platz belegte.

Ganz eng ging es bei den Jungs-Mannschaften in der Altersklasse U12 zu, zu der auch Fynn und Lucius wichtige Punkte im Ballwurf, Sprint und Staffellauf beisteuerten. Die Mannschaft, die von Friedel betreut wurde, belegte ganz knapp hinter den beiden anderen Mannschaften den 3. Platz.

Robin und Jönne stellten sich ganz in den Dienst der Mannschaft bei den U14-jährigen Jungen. Da dort ein Hochspringer fehlte, konnte Robin überredet werden, im Hochsprung zu starten. Und obwohl der letze Hochsprungwettkampf von ihm ein Jahr zurück liegt, stellte er eine neue Bestleistung auf. Da jeder Athlet nur in zwei Disziplinen plus Staffel antreten darf und Robin neben Hochsprung noch ein sehr gutes Kugelstoßen absolvierte, musste Jönne neben seinem tollen 2. Platz im 800m-Lauf noch im 75m-Sprint ran. So gab es keine Strafpunkte und die Mannschaft wurde mit nur 1,5 Punkten Rückstand Zweite.

Die Kieler Mannschaften gewannen wie im Vorjahr die Gesamtwertung sowie den Staffelpokal.

THW-Ergebnisse

Athlet AK Disziplin Leistung Platz Bemerkung
Nuycken, Bente W11 Weitsprung 3,27 6  
Nuycken, Bente W11 Schlagballwurf 80g 25,00 4 PB
Grabowski, Robin M13 Kugelstoß 3kg 8,86 2 PB
Grabowski, Robin M13 Hochsprung 1,26 4 PB
Göder, Lucius M11 Schlagballwurf 80g 39,00 2 PB
von Draminski, Fynn M11 Schlagballwurf 80g 35,50 5 PB
von Draminski, Fynn M11 50m 8,58 6  
Kozik, Jönne M13 800m 2:41,12 2 PB
Kozik, Jönne M13 75m 11,81 5 PB

Alle Ergebnisse